Betreuungsablauf

Betreuungsablauf

Betreuungsablauf

Unser junges, dynamisches und präzises Team basiert auch in dieser Angelegenheit auf jedes kleine Detail, deswegen haben wir nicht gezögert und auch in diesem Fall beweisen wir Ihnen, dass die Qualität und Zufriedenheit unserer Klienten für uns an erster Stelle stehen.

Der Vermittlungsprozess verläuft wie folgt: Zuerst vereinbaren wir mit Ihnen ein unverbindliches persönliches Treffen. Es liegt nur an Ihnen, wann und wo das Treffen stattfindet. Um Ihnen entgegen zu kommen, sind wir bereit, Sie auch zu Hause zu besuchen.  Vor Ort erstellen wir Ihnen bereits einen Kostenvoranschlag. Wir besprechen mit Ihnen den Anreisetag und die Pflegerwechsel.  Wir beantworten auch gerne Ihre weiteren Fragen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie auf diesen Weg begleiten dürfen.

Abhängig von Ihren Bedürfnissen und Wünschen stellen wir für Sie ein Pflege-Harmonogramm zusammen. Der Pflegeprozess ist eine sehr sensitive Angelegenheit, die sehr viel Zeit benötigt. SOVApflege nutzt diese Zeit höchst effektiv. Unsere Erfahrungen aus Übersee und eine qualitative investigative Tätigkeit bezüglich der zu betreuenden Person garantieren eine hohe Quantität des Pflegeprozesses. Deswegen spricht SOVApflege viele Quellen an, von denen wir viele nützliche Kenntnisse schöpfen. Abhängig von Ihren Bedürfnissen regelt SOVApflege ständig den Pflegeprozess. Es ist sehr wichtig zu ergänzen, dass der Pflegeprozess sehr zart und flexibel ist, d. h. er kann sich sehr schnell und unverhofft ändern.

Es besteht eine 24-stündige Bereitschaft, wobei der Betreuerin zwei Stunden Freizeit täglich gewährt werden. Das Pflegepersonal benötigt ein eigenes Zimmer und benutzt das gemeinsame Bad und WC. Kost und Logis stehen dem Pflegepersonal frei.

Mehr über die Kosten erfahren.

Um unsere Webseite optimal erleben zu können, werden Cookies eingesetzt. Durch Nutzung dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.